marc heinrich, komma
schorenstrasse 11
8304 wallisellen
mobile: +41 76 309 57 07
mh@heinrich-komma.ch
heinrich-komma.ch

Jeder ordentlich geführte Verein weist in den Statuten auf seinen Sinn und Zweck hin. Neumitglieder erkennen somit, ob sie sich mit dem Verein identifizieren können. Weiter lohnt sich auch ein Blick auf die Internetpräsenz und allfällige Kommunikationsmittel des Vereins. Im Falle des Zigarrenclub Figurado wurde ein Erscheinungsbild (Corporate Design, CD) geschaffen, welcher einerseits einen lockeren Umgang mit der Thematik Mitglieder und Verein dokumentiert und andererseits die Seriösität des Genussrauchens unterstreicht.

Ausgangslage: Der Genuss einer Zigarre macht in Gesellschaft gleichgesinnter viel mehr Spass, als diese alleine zu rauchen. Die Prozeduren rund ums Entzünden, die bewusste Wahrnehmung von ändernden Duftnoten und das Abbrennen der Zigarre sind komplex und brauchen Zeit und Erfahrung. Während dem Rauchen sind vertiefte Diskussionen mit Gesprächspartnern möglich und der Kontakt zu Mitmenschen wird aktiv gesucht.

Projektziele: Der Zigarrenclub suchte im Gründungsjahr 2005 Mitglieder, welche sich im Umfeld eines ordentlich geführten Vereins wohlfühlen. Das Hobby des Zigarrenrauchens ist von Genuss geprät. Das Vereinsleben darf dem nicht entgegenwirken. Die Mitgliederzahl ist statutarisch begrenzt. Mitglieder und Gäste sollen sich während den Clubtreffen stets wohlfühlen und den Dialog miteinander finden.

Lösung: Ein Logo, welches die Nähe zur Zigarrenwelt unterstreicht wurde entworfen und mit erdigen Farben versehen. Die schriftliche Kommunikation zu Mitgliedern und Interessenten erfolgt über einen EMail Newsletter. Die Tonalität – auch in der persönlichen, verbalen Kommunikation, z.B. anlässlich der Vereinsversammlungen, ist offen und freundlich gehalten. Unterstrichen mit Humor und Fachwissen erzeugt dies die optimale Mischung, um Genussmenschen anzusprechen.

Geschäftsnutzen: Der Zigarrenclub Figurado verfügt über langjährige und treue Mitglieder. Die monatlich stattfindenden Treffs werden in der Regel von mehr als 80% der Mitglieder besucht. Die angeregten Diskussionen und die Pflege des gemeinsamen Hobbys ziehen auch immer wieder Gäste an. Ein entspannter Umgang der Vereinsmitglieder untereinander, sowie die Kommunikationspolitik des Vorstands tragen sehr zum Erscheinungsbild des Vereines bei. Der Verein im Umfeld eines elitären Hobbies erlaubt es auch Anfängern und Neulingen, sich im Kreise der bestehenden Mitglieder wohl zu fühlen. Neueintritte stellen den Fortbestand des Vereins sicher.

Titelbild_Referenz_Figurado_ErscheinungsbildLesen Sie hier das PDF